Werdegang:
- geb. 11.08.1928
- 1965 Promotion
- 1976 Habilitation
- 1972 - 1991 Prof. für Biologie-Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Güstrow
- 1991 - 1993 Prof. für Biologie-Didaktik an der Universität Rostock
- 1993 emeritiert 


Auswahl von Funktionen:
- 1972 - 1977 Direktor der Sektion Biologie/Chemie an der PädagogischenHochschule Güstrow
- 1971 - 1984 Vorsitzender der Sektion Schulbiologie der BiologischenGesellschaft der DDR
- 1982 - 1991 Dekan der Pädagogischen Hochschule Güstrow
- 1990 - 1998 Koordinator der BRD für die Internationale Biologieolympiade
                       www.biologieolympiade.de

 

Arbeitsgebiete:
- Pflanzensoziologie mit Schwerpunkt Ackerunkrautgesellschaften
- Funktion und Linienführung des Biologieunterrichts
- Umweltbildung und -erziehung, Freilandtätigkeit der Schüler
- Formen- (Sippen-)kenntnisse, Biodiversität
- Wissenschaftspropädeutik im Biologieunterricht
- Fakultativer Biologieunterricht (Neigungsunterricht) mit besonderer Betonungselbstständiger, schöpferischer Schülertätigkeit

 

Sonstiges:
- Förderer des Schlossplatztheaters Berlin (Köpenick)

-Deutscher Gelehrteenkalender

 

 

 

 

Kontakt:Anschrift:
Prof. (em.) Dr. habil Erwin Zabel
Bürgermeister-Dahse-Str. 7 
18273 Güstrow

 

Telefon: 03843/332443  

Mail: erwin.zabel@t-online.de